Meiner CB geht es gar nicht gut

Allgemeine technische Probleme mit der CB, die in keine der anderen Kategorien passen.

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon Hondareiter » Fr 31. Aug 2018, 21:09

Aber selbstverständlich
Hondareiter
 
Beiträge: 1744
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 21:43

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon tahelia » Sa 1. Sep 2018, 11:43

Hondareiter » 31.08.2018, 23:09 hat geschrieben:Aber selbstverständlich

Ach so. Dann muss ich Dich falsch verstanden haben, denn Du hattest Dich mit Deinem Einwand an mich auf die ab Werk eingebauten bezogen. Und die standen für mich nie in Frage.
Das habe ich noch nicht verstanden. Sind die ab Werk eingebauten jetzt zu schlecht für Dich, oder willst Du vorbeugen, falls man mal zu lange nicht mehr den Tank kontrolliert hat?
tahelia
 
Beiträge: 190
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 13:07
Wohnort: Stuttgart

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon Elbflorentiner » Do 6. Sep 2018, 21:56

Hallo,
Ich halte es übrigens ebenso wie Christian und habe in jede Maschine einen zusätzlichen Benzinfilter verbaut. Ist mir sicherer, da die Vergaser ohnehin sehr sensibel auf Verunreinigungen reagieren und quasi die Achillesferse der Bikes darstellen.
Bisher hatte ich keinerlei Probleme im Volllastbetrieb.

Gruß, Dirk
Benutzeravatar
Elbflorentiner
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 1. Mai 2018, 12:57

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon tahelia » Fr 7. Sep 2018, 23:20

Elbflorentiner » 06.09.2018, 23:56 hat geschrieben:Hallo,
Ich halte es übrigens ebenso wie Christian und habe in jede Maschine einen zusätzlichen Benzinfilter verbaut. Ist mir sicherer, da die Vergaser ohnehin sehr sensibel auf Verunreinigungen reagieren und quasi die Achillesferse der Bikes darstellen.
Bisher hatte ich keinerlei Probleme im Volllastbetrieb.

Gruß, Dirk


Uhu. Soll heissen aha. Und ja, ich werde mein Zusatzfilter nicht nur deshalb wieder ausbauen, um Hondareiter widersprechen zu wollen :) Hab das sowieso drin. Nur frage ich mich, ob Hondareiter sagen will, dass unser Flyingbrick da falsch lag?
Ich weiss nicht, ob alle zusätzlichen Benzinfilter den Durchfluss etwas schmälern, aber einige vielleicht schon. Aus den Fingern gesaugt wird er sich das nicht haben. Und wenn man einen neuen oder regelmäßig gewarteten Originalfilter auf dem Benzinrohr hat, welches in den Tank ragt, warum sollte man es sich dann ein zusätzliches einbauen? Weil die bei Honda zu doof sind, ein Filter zu bauen, was den heimtückischen Anforderungen moderner Verunreinigungen gewachsen ist?
Kann ich mir nicht vorstellen. Grüß Dich übrigens. Du warst lange weg. Urlaub?
tahelia
 
Beiträge: 190
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 13:07
Wohnort: Stuttgart

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon The Rob » Sa 8. Sep 2018, 08:58

Der Originalfilter von Honda ist ein Dauerfilter mit hohem Durchfluss, der das filtert, was an Verunreinigung in einen heilen Tank von aussen rein kommt.
Diese Nachrüstfilter haben prinzipbedingt eine bessere Filterung bei vermindertem (aber je nach Größe ausreichendem) Durchfluss.
Diese braucht man erst, wenn der Tank selbst Dreck macht (Rost z.B.). Außerdem muss man die dann auch regelmäßig tauschen.
Deshalb baut Honda die zurecht nicht ein.
Und Hondareiter rüstet die bei vorhandenen Problemen zurecht nach.
Wobei man sich halt immer klar sein muss, wenn man Rost im Tank hat behebt der Benzinfilter nur das Symptom, nicht das Problem.
Etwaiger Mangel an Argumenten wird mit Großbuchstaben und Ausrufungszeichen ausgegeglichen.
Benutzeravatar
The Rob
 
Beiträge: 2223
Registriert: Di 27. Mai 2008, 16:13
Wohnort: Hannover

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon Hondareiter » Sa 8. Sep 2018, 13:10

Meine CBR 600F hat Serienmässig einen Benzinfilter zwischen Vergaser und Benzinpumpe von Aussen.
Ducati S2R und BMW K100 RS im Tank original vom Werk.
Honda CB500 und Seven Fifty rüste ich grundsätzlich mit grossem Durchflussfilter nach.
Vorraussetzung ist das der Filter mindestens Waagerecht am besten mit etwas Gefälle zum Vergaser
zusätzlich verbaut wird und der Benzinhahn mit Membrane einwandfrei funktioniert.
Hondareiter
 
Beiträge: 1744
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 21:43

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon tahelia » Sa 8. Sep 2018, 20:52

Hondareiter » 08.09.2018, 15:10 hat geschrieben:Meine CBR 600F hat Serienmässig einen Benzinfilter zwischen Vergaser und Benzinpumpe von Aussen.
Ducati S2R und BMW K100 RS im Tank original vom Werk.
Honda CB500 und Seven Fifty rüste ich grundsätzlich mit grossem Durchflussfilter nach.
Vorraussetzung ist das der Filter mindestens Waagerecht am besten mit etwas Gefälle zum Vergaser
zusätzlich verbaut wird und der Benzinhahn mit Membrane einwandfrei funktioniert.


Ich bin nicht so vermessen, Deiner Erfahrung zu widersprechen. Ich sag ja, ich habe einen extra drin. Nur war der für mich geistig eher eine zusätzliche Notausrüstung, da ich bisher von der CB und ihren Tanks wohl eine zu gute Meinung hatte, und dachte, meine von 97 sei der einzige Regelfall gewesen.
Die gute Meinung von CB-Tanks wurde mir heute schlagartig genommen, als ich meine blind gekaufte S vor Ort in Augenschein nahm, von der hiess es, sie habe keinen Rost. Bj. 2001 . Ich mache den Tank auf, und es lächelt mich gelbrot an. Streife mit dem Finger unter der Öffnung herum, Rost. War stocksauer. Der hatte den Vergaser tauschen lassen, und ich Depp nahm an, weil die Maschine durch die lange Standzeit zwischendurch versulzt war, und der Besitzer nichts davon verstand, liess er es machen. Ich hatte ihn gefragt, ob die Maschine Probleme durch Rost hatte, und das hatte er verneint. Im Emailverkehr hatte ich ihn aber nicht gefragt, das war mündlich. Das die Rost hat, wäre mir nicht eingefallen. Spätestens als hier mehrere Leute von Standuhren sprachen, hätte es bei mir klingeln müssen. Na ja, der Depp lernt auch dazu. Ich könnt grad kotzen. Schwarz und Gold und Rost. Einziger Trost ist, er hatte einen Benzinfilter einbauen lassen.. Bin mal gespannt, wie der Vergaser aussieht.
Zuletzt geändert von tahelia am Sa 8. Sep 2018, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
tahelia
 
Beiträge: 190
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 13:07
Wohnort: Stuttgart

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon Froschuwe » So 9. Sep 2018, 15:58

Hondareiter » 08.09.2018, 15:10 hat geschrieben:Meine CBR 600F hat Serienmässig einen Benzinfilter zwischen Vergaser und Benzinpumpe von Aussen.
Ducati S2R und BMW K100 RS im Tank original vom Werk.
Honda CB500 und Seven Fifty rüste ich grundsätzlich mit grossem Durchflussfilter nach.
Vorraussetzung ist das der Filter mindestens Waagerecht am besten mit etwas Gefälle zum Vergaser
zusätzlich verbaut wird und der Benzinhahn mit Membrane einwandfrei funktioniert.


Was für einen Filter würdest Du für die PC 26 empfehlen bzw welchen hast du verbaut ....??
Was kümmert es die deutsche Eiche, wenn eine Wildsau sich an ihr reibt?


Mit freundlichen Grüßen

Uwe
Benutzeravatar
Froschuwe
 
Beiträge: 258
Registriert: Di 16. Feb 2016, 17:50
Wohnort: Oberlungwitz

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon tahelia » So 9. Sep 2018, 20:40

Stimmt, großes Durchflussfilter klingt gut, würde mich auch interessieren..
tahelia
 
Beiträge: 190
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 13:07
Wohnort: Stuttgart

Re: Meiner CB geht es gar nicht gut

Beitragvon Elbflorentiner » Mo 10. Sep 2018, 16:57

Hallo zusammen.
Also, ich habe den hier verbaut:

https://www.lagerwerk.com/elektronik-me ... gKVWfD_BwE

Ob dieser Filter einen hohen Durchlass hat, kann ich nicht beurteilen, da ich es noch nicht ermittelt habe. Aber der Durchmesser des Anschlusses lässt sich auf
8 mm max. erweitern. Die Zulaufbohrungen der Schwimmernadelventile sind ja nur 2,8 mm im Durchmesser und damit zusammen immer noch kleiner als der des Filters.
Ich habe es einfach ausprobiert. Gestern vom Spreewald zurückgekommen und mit Volllast ereicht sie 185 km/h, was für eine unverkleidete CB und fahren mit Tankrucksack, Tourenkleidung und Rucksack auf dem Rücken wohl ganz in Ordnung sein dürfte ???!!!
Ruckeln oder Leistungsverlust absolut nicht feststellbar.
Also, lasse ich die Filter drin.

Gruß, Dirk
Benutzeravatar
Elbflorentiner
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 1. Mai 2018, 12:57

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron