Vegaserreinigung und -einbau

Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon Galbro » Sa 20. Feb 2016, 16:06

Hallo Allerseits,

ich wende mich mit einer Einschätzungsfrage an Euch.

Ich bin gerade dabei die CB meiner Frau, eine ungedrosselte CB 500V Bj 97 zu vitalisieren weil sie zu lange gestanden hat. (2 Jahre)

... dabei hat sich ergeben, dass sich der Gasgriff kaum noch bewegen lässt. Habe festgestellt, dass es nicht am Seilzug sondern am Vergaser liegt. Diesen kurzerhand ausgebaut, und mit WD40 behandelt. Das ist der aktuelle Stand. Da ich keine Repanleitung habe, habe ich einen Haufen Schläuche mit-ausgebaut. War schon spannend genug rauszufinden wie man Luftbox und Vergaser schonend ausbaut ;-)

Bitte lasst mich wissen was euch zu dem Thema Reinigung und EInbau so alles einfällt. Wenn jemand eine Skizze hat die zeigt wie die Schläuche wieder angeschlossen werden, wäre ich doppelt dankbar, natürlich hab ich Idiot keine Fotos gemacht.....

Grüße aus Wien
Wolfgang

Posting automatisch zusammengeführt: 20.02.2016, 17:06

Habe gerade http://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=mo ... aser:index <- gefunden. Bin dennoch dankbar wenn euch zum Thema noch was einfällt :) Danke!
Zuletzt geändert von Galbro am Sa 20. Feb 2016, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
Galbro
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 31. Mai 2011, 06:21

Re: Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon scorpie » Sa 20. Feb 2016, 16:42

unten direkt an den Schwimmerkammer - die ablassschläuche
stückchen weiter oben an den abschraubbaren zapfen - die vergaserheizung
unten mitte - benzinleitung
oben ein dickes zum thermostat - glaube ich
oben dünn - weiß ich grad aus dem kopf ned
Zuletzt geändert von scorpie am Sa 20. Feb 2016, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Servus
Frank
Benutzeravatar
scorpie
 
Beiträge: 474
Registriert: So 25. Mai 2008, 09:14
Wohnort: Nürnberg

Re: Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon Galbro » So 21. Feb 2016, 13:07

Hi,

erstmal noch ein Dankeschön an den Ersteller des Wikibeitrags zum Vergaser-Service (ich glaub Flyingbrick?)

Der Verschmutzungsgrad war eigentlich nicht so heftig wie erwartet, dennoch schadet eine Portion Bremsenreiniger nie :-)

Leider hat sich ergebem, dass ich die beiden Vergaserhälften trennen musste. Hintergrund der Gesmataktion war ja ein festgefressener Gasgriff. Ergebnis ist, dass sich bei der rechten Vergaserhälfte die Drosselklappe in beide Richtung nur mit wirklich viel Kraftaufwand drehen lässt. Die Feder hat kaum die Kraft sie zurückzustellen. (ca 20sekunden bis sie zurückstellt ...) Ich möchte mir sparen einen gebrauchten Vergaser zu kaufen und den bestehenden gerne reparieren.

Weiß jemand wie man die Drosselklappe servicen kann? Ist es möglich die Achse überhaupt auszubauen? Servicehandbuch und Internetlinks versagen ab hier ....

Bitte um Eure Hilfe.

Vielen Dank!
Wolfgang
Galbro
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 31. Mai 2011, 06:21

Re: Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon Flyingbrick » So 21. Feb 2016, 14:04

Das würde ich lassen. Die Drosselklappe würde ich nicht noch ausbauen.
Wenn Du willst, habe ich noch Vergaser da, auch einzelne.
Viele Grüße,

Micha

Honda CRF250L ○ CB500S ○ CB600F Hornet ○ CB900F Hornet
Benutzeravatar
Flyingbrick
 
Beiträge: 9833
Registriert: Do 27. Nov 2008, 18:38
Wohnort: Wedemark

Re: Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon Galbro » So 21. Feb 2016, 17:10

Das klingt gut. Schreibst du mir eine PM? Wegen Versand: bin Wiener.
Galbro
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 31. Mai 2011, 06:21

Re: Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon Flyingbrick » So 21. Feb 2016, 18:26

Schon passiert. Versand kann morgen früh erfolgen.
Viele Grüße,

Micha

Honda CRF250L ○ CB500S ○ CB600F Hornet ○ CB900F Hornet
Benutzeravatar
Flyingbrick
 
Beiträge: 9833
Registriert: Do 27. Nov 2008, 18:38
Wohnort: Wedemark

Re: Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon MightyChris » So 21. Feb 2016, 18:43

Offtopic: Unser Micha ist einfach TOP und der Retter in der Not!:)
Gruß Chris

Moped an, Welt aus...
MightyChris
 
Beiträge: 445
Registriert: Do 27. Okt 2011, 17:26
Wohnort: Freudental

Re: Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon Flyingbrick » So 21. Feb 2016, 18:52

:ddaumen: Oh, danke. Aber erst mal müssen wir wissen, welchen Vergaser, mit oder ohne Luftansaugventil, Galbro hat. Die PC33-Version mit Ventil habe ich nämlich nicht in Einzelteilen.
Die Drosselklappenwelle ist übrigens verstemmt, die kann nicht einfach aus- und eingebaut werden.
Aber fest geht die eigentlich auch nicht von alleine. Manchmal ist der vorangegangene Ultraschallvorgang schuld, weil es nicht jeder mit dem Zerlegen, Nachspülen und Konservieren der Teile so genau nimmt.
Zuletzt geändert von Flyingbrick am So 21. Feb 2016, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,

Micha

Honda CRF250L ○ CB500S ○ CB600F Hornet ○ CB900F Hornet
Benutzeravatar
Flyingbrick
 
Beiträge: 9833
Registriert: Do 27. Nov 2008, 18:38
Wohnort: Wedemark

Re: Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon Galbro » So 21. Feb 2016, 20:04

Hier noch für die Leser: Ist ein Vergaser ohne Luftansaugventil. Ist aber auch ne PC32.

Zur Historie: ich habe das Motorrad vor 5 Jahren ,mit 22tkm (Erstbesitz) für meine Frau gebraucht gekauft. Sie ist auch in einem ansprechenden Allgemeinzustand. Frauchen beschloss aber lieber mit mir mitzufahren als am eigenen Moped. Fühlte sich nie wirklich sicher, hatte spät Führerschein gemacht. Da mir die recht schöne CB zu schade zum verkaufen war hab ich sie stehen lassen. Ich selber fahre übrigens ne BMF F800 GS und eine ZZR 1400 (nagelneu).

Die CB möchte ich mir aber für Kurzstrecken in der Stadt herrichten und eventuell für die Kinder aufheben. Ich denke die hält noch ewig. Ausserdem sieht sie wirklich schön aus :-) Nicht verbastelt alles original.

ad Ultraschall: ich denke nicht dass der Vergaser jemals mit ultraschall gereinigt wurde.

Posting automatisch zusammengeführt: 21.02.2016, 21:04

MightyChris » 21.02.2016, 19:43 hat geschrieben:Offtopic: Unser Micha ist einfach TOP und der Retter in der Not!:)

Dem schliesse ich mich natürlich vornehaltslos an! :ddaumen: :respekt:
Zuletzt geändert von Galbro am So 21. Feb 2016, 20:04, insgesamt 2-mal geändert.
Galbro
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 31. Mai 2011, 06:21

Re: Vegaserreinigung und -einbau

Beitragvon Flyingbrick » So 21. Feb 2016, 20:29

Prima, die benötigte Hälfte habe ich ultraschallgereinigt und konserviert hier.

P1150412.JPG


Mir fehlt nur die Adresse, dann geht sie zu DHL auf die Reise.
Zuletzt geändert von Flyingbrick am So 21. Feb 2016, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,

Micha

Honda CRF250L ○ CB500S ○ CB600F Hornet ○ CB900F Hornet
Benutzeravatar
Flyingbrick
 
Beiträge: 9833
Registriert: Do 27. Nov 2008, 18:38
Wohnort: Wedemark

Nächste

Zurück zu 34 PS, 48 PS, 58 PS, Drossel & Vergaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron